Verben … einmal anders

Wie kann man Verben am besten üben?

Seit Anfang des Jahres schreiben die Schüler jede Woche einen kleinen Verbentest. Die Methode ist so: In der ersten Woche sollen sie 5 Verben lernen. Diese fünf Verben werden dann geprüft. In der nächsten Woche werden diese 5 Verben nochmals geprüft plus fünf neue. In der dritten Woche werden die fünf letzten Verben nochmals geprüft und fünf neue werden hinzugefügt.

Warum so? Im Laufe der Jahre habe ich beobachtet, dass  viele Schüler die Verben erst am Tag vor dem Test lernen (wenn nicht am gleichen Tag auf dem Weg zur Schule oder in den Pausen). Da diese Lernform (trotz allen Empfehlungen) unvermeidbar ist und die Verben so auf das Kurzzeitgedächtnis gelangen, dachte ich mir, wir können an das Langzeitgedächtnis appellieren, indem wir die Verben zweimal prüfen und die Schüler die Verben zweimal lernen.

Aber das hat nicht bei allen Schülern funktioniert. Viele sind bei den Tests gescheitert.

Bereiten sich die Schüler auf den Test nicht richtig vor? Oder können sie die neuen Verbformen einfach nicht behalten?

Da es mir auch wichtig war, dass die Schüler die Verben auch im Kontext beherschen konnten, habe ich die Verbentests verändert. Bei der Wiederholung der Verben sollten sie Sätze mit dem richtigen Verb ergänzen.

Da sind viele Schüler auch gescheitert. Sie konnten die Verben in die Tabelle ergänzen, aber nicht die Sätze.

Neuer Versuch:

Letzten Freitag haben die Schüler nochmals einen Verbentest geschrieben. Ich ließ sie diesmal den Test kooperativ schreiben. In Gruppen haben sie die Verformen auf Zettel geschrieben:

Ich habe mir die Zettel angeschaut und den Schülern eine Note dafür gegeben. Es gab nur die Noten 9 und 10, denn in allen Gruppen gab es mindestens einen Schüler, der die Verben konnte.

 

Am Montag haben die Schüler in Gruppen Videos mit den Verben gemacht:

Und dann Sätze in den Gruppen mit den Verben geschrieben.

Auf den Videos sieht man, dass nicht alle Schüler alle Verbformen beherschen. Es gibt sogar einige Fehler. Morgen werden wir uns die Videos und die Sätze, die sie geschrieben haben,  anschauen (wir sollten uns die Videos am Dienstag anschauen, aber es gab ein Problem mit der Technik). Sollen sich die Schüler gegenseitig Feedback geben? Wie geht man mit diesen Fehlern um? Das soll ich mir noch überlegen.

Diesen Freitag werden die Schüler einen neuen Test mit den Verben schreiben. Werden sie die Verben besser beherrschen? Ich bin gespannt. 🙂

 

 

 

 

 

One thought on “Verben … einmal anders

  1. Todo un desafío proponer diferentes alternativas para la práctica de los verbos. Se veía a los chicos involucrados, trabajando en equipo, responsables en el desafío y siendo parte activa de su aprendizaje esperemos que puedan ir incorporando los tiempos verbales. Sería interesante pedirles un feedback de estas actividades de verbos.
    Muy bueno Cata, felicitaciones!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *