Die Schule der Zukunft

Schüler aus der 6.Klasse arbeiten an einem Projekt:  Wie ist für uns die Schule der Zukunft.  

Sie haben in Gruppen gearbeitet, sich gedanken gemacht, Plakate mit Ideen gestaltet.

Sie haben sich mit den Fragen befasst:

Was muss getan werden, damit die Schule dich besser auf die Zukunft vorbereitet?

  • Jeder sollte die möglichkeit haben, ein Foto von dem zu machen, was der Lehrer beigebracht hat, von dem Tafelbild.
  • Sie soll technologisch gut ausgestattet sein. 
  • IBooks benutzen
  • Eine Stunde schlafen lassen, damit wir in der nächsten Stunde besser denken können, aufmerksamer sind.
  • Mehr Fächer mit Inhalten, die die wichtigen Sachen im Leben erklären

Wie muss die Schule gebaut sein, damit wir uns beim Lernen wohl fühlen?

  • Mit gutem Mobiliar, auf das wir auch aufpassen.
  • Grosse Klassenzimmer mit grossen Fenstern, viele Poster, Zeichnungen, Plakate
  • Ein grosser Pausenhof

Was braucht die Schule, damit Lernen Spass macht?

  • Liebe Lehrer, mehr Spiele, längere Mittagspausen, IPads auf allen Tischen anstelle der Ordner,;wenn wir ein Test schreiben, schicken wir ihn dem Lehrer per Mail; Brillen mit denen wir Fotos u. Videos machen können, von dem, was an der Tafel steht, 
  • Mehr Gruppenarbeit machen, das ist für uns sehr lustig.
  • Für jedes neue Thema könnten dien Lehrer eine Präsentation machen
  • Frazösisch lernen

Diese Ideen erwecken in mir die Notwendigkeit, uns weiterhin Gedanken zu machen, wie wir die Bürger des 21. Jahrhunderts auf neue Herausforderungen u. Bedürfnisse vorbereiten.

Wir haben kritische denkende Schüler, die sich mit Fragen auseinandersetzen und darüber reflektieren.  Die heutigen 6.-Klässler, werden im Jahr 2023 die Schule verlassen.  Welche Berufe werden da gefragt sein, werden sie Kompetent genug sein, werden sie vorbereitet sein?  Fragen, auf die wir jetzt keine Antwort haben, aber die wir immer präsent haben müssen, damit wir unseren Schülern, den Bürgern der Zukunft, gerecht werden.

 

 

 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *